Pressemitteilung

Vorstellung der Studie „Mehr Güter auf die Schiene! Aber wie?“ im Deutschen Bundestag

Prof. Dr. Uwe Höft hat am 20. Juni 2016 die Studie mit dem Titel „Mehr Güter auf die Schiene! Aber wie?“ vorgestellt.

Ort der Veranstaltung war das Paul-Löbe-Haus im Deutschen Bundestag. Matthias Gastel (MdB) von der Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion hatte zu dem Fachgespräch mit VertreterInnen aus Wissenschaft, der Bahn- und Logistikbranche und Verbänden eingeladen. In der von Prof. Höft verfassten Studie werden insgesamt sechs Handlungsfelder definiert und unterschieden, die dazu geeignet sind, den Marktanteil des Schienengüterverkehrs signifikant zu erhöhen.

BMI und VDEF kooperieren bei Schulungen für Schienenfahrzeugreiniger

Suhlendorf/Halle an der Saale,...

Weiterlesen

Potsdam/Suhlendorf, Sept. 2017.

Der Arbeitskreis Schienenfahrzeugreinigung (ASfr) wird sich in den...

Weiterlesen

Uelzen/Suhlendorf, 22.11.2016. Die metronom Eisenbahngesellschaft hat im September 2016 das...

Weiterlesen

Prof. Dr. Uwe Höft hat am 20. Juni 2016 die Studie mit dem Titel „Mehr Güter auf die Schiene! Aber...

Weiterlesen

Am 03.05.2016 fand in Hannover der dritte Workshop des Arbeitskreises Schienenfahrzeugreinigung...

Weiterlesen

Cornelia Glaß ist neue Sprecherin des Arbeitskreises Schienenfahrzeugreinigung (ASfr). In dieser...

Weiterlesen

Uelzen, 24. März 2014. Über die methodischen Fallstricke empirischer Studien zu Reinigung und...

Weiterlesen

Der Bahn-Media Verlag hat im Februar 2014 das Bahn-Media Institut für Management, Qualität und...

Weiterlesen
Seitenanfang